Aktuelles

Nach § 5 Entgeltfortzahlungsgesetz (EntgFG) hat ein Mitarbeiter bei einer Arbeitsunfähigkeit, die länger als drei Tage dauert, eine ärztliche Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit vorzulegen. Doch nicht immer reicht eine AU-Bescheinigung als Beweis für die Arbeitsunfähigkeit aus. In Gesetz und Rechtsprechung finden sich Fälle, in denen...

In der Regel wird die Anzahl der Urlaubstage im Arbeitsvertrag vereinbart. Dabei darf der gesetzliche Mindesturlaubsanspruch nicht unterschritten werden. Diese und weitere Regeln, die bei der Gewährung von Urlaub zu beachten sind, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag. Gemäß § 3 Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) beträgt der Mindesturlaubsanspruch...

In jedem Unternehmen mit Fuhrpark müssen die Führerscheine der Fahrer regelmäßig überprüft werden. Denn nicht nur das Fahren ohne Fahrerlaubnis wird bestraft. Auch der Vorgesetzte, der die Überprüfung der Fahrerlaubnis unterlässt, riskiert harte Konsequenzen. Die Pflicht zur Führerscheinkontrolle gehört zu den gesetzlichen Halterpflichten. Sie ergibt sich...

Ein-, Aus- und Umbau vor Ort - Preisänderungen Die An- und Abfahrtpauschale ist hin und wieder ein Diskussionspunkt. Aufgrund der vielen Anfragen gehen wir davon aus, dass unser Service geschätzt wird, den Ein-, Aus- bzw. Umbau von Telematik-Systemen bei Ihnen vor Ort vorzunehmen. Aufwendige Fahrten zur...

Ein Firmenhandy ist hilfreich, um die Erreichbarkeit der Mitarbeiter zu verbessern. Wird das Handy während der Arbeitszeit privat genutzt, sinkt die Arbeitseffizienz aber dennoch. Eine Überwachung der Nutzung kann hierüber aufklären. Doch dürfen Arbeitgeber das? Die Antwort auf diese Frage hängt maßgeblich davon ab, ob die...

Stellen Sie sich vor, Sie erhalten eine Schadensersatzforderung wegen eines Unfalls. Gegen Ihren Mitarbeiter wird strafrechtlich ermittelt. Eine angeblich geschädigte Person behauptet, der Mitarbeiter habe sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Dabei waren weder Ihr Fahrzeug noch Ihr Fahrer an einem Unfall beteiligt. Denn die Behauptungen...

Arbeitszettel, Flexibilität oder digitale Zeiterfassung? In Deutschland muss künftig die Arbeitszeit erfasst werden, nicht nur die Überstunden. Das Bundesarbeitsministerium hat einen ersten Gesetzesentwurf vorgelegt, wie dies geschehen soll. Das Bundesarbeitsgericht hat darauf hingewiesen, dass schon aufgrund der bestehenden Gesetzeslage die Pflicht zur Arbeitszeiterfassung besteht. Für...

Der dringende Verdacht einer fehlerhaften Arbeitszeiterfassung kann eine personenbedingte Kündigung rechtfertigen, wenn sich ein Arbeitnehmer aller Wahrscheinlichkeit nach von zu Hause aus im Zeiterfassungssystem eingebucht hat, die Arbeit aber erst später im Dienstgebäude aufnimmt. Dies entschied kürzlich das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern. Im vorliegenden Fall arbeitete ein Mitarbeiter...

Eine Mitarbeiterin erhielt eine fristlose Kündigung, nachdem sie von ihrem Chef bei einer zehnminütigen Pause in einem Café beobachtet wurde. Zuvor hatte sie den Betrieb verlassen, ohne sich auszustempeln. Das Landesarbeitsgericht Hamm entschied: Die fristlose Kündigung ist gerechtfertigt.  Die Mitarbeiter im Betrieb waren angewiesen, sich zu...

In der Schweiz hat der letzte Anbieter Sunrise das 2G-Netz abgeschaltet. Das war ein wenig überraschend, weil die ursprünglichen Absichtserklärungen einmal revidiert wurden. In Deutschland ist die Situation anders. Hier wurde noch nicht einmal das 4G-Netz vollständig ausgebaut. Eine 99-prozentige Netzabdeckung soll es bis zum...

PTC Telematik – die Zukunft für Ihr Flottenmanagement

Immer informiert

Infos zu gesetzlichen Neuerungen

Einladungen zu Branchen-Events

Technische Neuigkeiten und Trends

Praxistipps

Einfach hier Anmelden

und Sie erhalten aktuelle Informationen zu Themen rund um den Fuhrpark und zur DSGVO direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Zusätzlich erhalten Sie einmalig einen 50-€-Gutschein für Ihre nächste Bestellung.

Arbeitgeber der Zukunft Siegel