Lösungen

Ihr Bedarf

Wir ent­wi­ckeln Branchen-Lösungen rund um den Fuhrpark. Zum Standard gehören die Fahr­zeu­g­ortung in Echtzeit und die Doku­men­ta­tionen der Routen. Die Auf­zeich­nungen erfolgen über­sichtlich auf der Karte als auch in den Berichten, die min­destens ein Jahr per Maus­klick zurück ver­folgt werden können. Unsere Maxime ist, dass Soft­ware­an­wen­dungen einfach, prak­tisch und zeit­sparend sein müssen. Die Benut­zer­ober­fläche soll selbst­er­klärend sein. Deshalb raten wir allen Kunden zum Ver­gleich der Ortungs-Systeme.

Vor der Ortung erfolgt die Planung der Auf­träge und Touren. Eine ein­fache Dispo-Lösung mit einer Tou­ren­planung und der Über­tragung auf ein Navi­ga­ti­ons­gerät oder Smart­phone deckt einen wei­teren Bedarf ab: kein Aus­drucken, kein Papier, alles online doku­men­tiert. Dazu gehört die schrift­liche Kom­mu­ni­kation mit dem Fahrer und eine zeit­gemäße Über­tragung von Anhängen und Fotos.

Die Tour will sorg­fältig unter Berück­sich­tigung der Stand- und Fahr­zeiten geplant werden. Eine Spei­cherung dient wei­teren Pla­nungen nach etwaigen Ände­rungen.

Der remote Download erleichtert die Doku­men­ta­ti­ons­pflicht. Hinzu kommt, dass ab Juni 2019 alle neu­zu­ge­las­senen Fahr­zeuge über 3,5 Tonnen sowie Trans­port­fahr­zeuge, die neun oder mehr Per­sonen trans­por­tieren, über digitale Tacho­graphen der neu­esten Generation ver­fügen müssen. Ver­stöße werden mit emp­find­lichen Geld­bußen geahndet.

Anfor­de­rungen der Zukunft

In Zeiten der Digi­ta­li­sierung und der sich schnell ändernden Anfor­de­rungen müssen die pas­senden Lösungen und Tech­no­logien von morgen schon heute ent­wi­ckelt werden.

Das zeigt aktuell das Urteil des Euro­päi­schen Gerichtshofs (EUGH) zur Zeit­er­fassung. Als Unter­nehmen müssen Sie künftig die gesamte Arbeitszeit Ihrer Beschäf­tigten doku­men­tieren.

Aktuell fokus­sieren sich unsere Akti­vi­täten auf sieben Bereiche, wobei die mobile Zeit­er­fassung vor­dringlich in unserem Fokus steht.

Prak­tische Anwen­dungen lassen sich auch mit der RFID- bzw. NFC Technik umsetzen. Kon­troll­fahrten und Kon­troll­gänge lassen sich ver­ein­fachen, und vor allem besser doku­men­tieren.

Unser Ziel ist es, alle zwei Monate eine neue App anzu­bieten. Das Smart­phone wird zum Werkzeug. Wir bieten Ihnen mit dem TASKPHONE® eine Outdoor-Alter­native für den beruf­lichen Alltag www.taskphone.net.

Weitere Lösungen werden im Flotten-, Touren-, und Auf­trags­ma­nagement gefordert. Die Aus­wertung der Daten und das damit ver­bundene Con­trolling sowie das Zeit­ma­nagement und das digitale Fahr­tenbuch sind die wei­teren Themen.

Toplist der Telematik 2019: PTC erneutualifiziertes Mitglied