Pflicht Arbeitszeit zu erfassen

Pflicht Arbeitszeit zu erfassen

EuGH-Urteil: Arbeitgeber müssen Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter erfassen

Der euro­päische Gerichtshof hat in einem Grund­satz­urteil ent­schieden, dass Arbeit­geber die Arbeits­zeiten ihrer Beschäf­tigten exakt erfassen müssen. Jedes Unter­nehmen müsse ein „objek­tives, ver­läss­liches und zugäng­liches System“ ein­richten, mit dem die täg­liche Arbeitszeit eines jeden Arbeit­nehmers gemessen werden kann.

Konkret bedeutet das, dass zum Bei­spiel auch Außen­dienst-Mit­ar­beiter oder Beschäf­tigte im Home-Office davon betroffen sind.
Laut den Luxem­burger Richtern kann der Anspruch der Arbeit­nehmer auf täg­liche und wöchent­liche Ruhe­zeiten und eine Begrenzung der Höchst­ar­beitszeit nur mit Erfassung der Arbeits­zeiten ein­gelöst werden.

Mit dem Tag des Urteils­be­schlusses, wurde die Aufgabe, das Urteil in natio­nales Recht umzu­setzen, an alle Mit­glieds­staaten über­geben. Auch die Bun­des­re­gierung muss eine gesetz­liche Grundlage für eine gene­relle Pflicht zur Arbeits­zeit­er­fassung schaffen.

Welche Mög­lich­keiten der Zeit­er­fassung gibt es?

In vielen, vor allem klei­neren Unter­nehmen wird die Zeit­er­fassung noch mit Excel erledigt. Es werden Vor­lagen angelegt, in die die Mit­ar­beiter ihre Arbeits­zeiten ein­tragen können.

Die Per­so­nal­zeit­er­fassung über Excel vor­zu­nehmen hat jedoch einige gra­vie­rende Nach­teile. Der Mit­ar­beiter kann die Arbeits­zeiten frei ein­tragen – eine Über­prüfung der Daten durch die Zeit­wirt­schaft erfolgt in der Regel nicht. Das macht dieses Zeit­er­fas­sungs­system anfällig für Falschein­gaben und ebenso für Mani­pu­la­tionen. Ein wei­terer Nachteil ist, dass die Daten nicht besonders sicher sind: Wird eine Datei aus Ver­sehen über­schrieben, sind die Daten unwie­der­bringlich ver­loren.

Eine zuver­läs­sigere und auch sicherere Methode ist die Arbeits­zeit­er­fassung mittels RFID-Reader.

Arbeitszeiterfassung mittels RFID-Reader

Durch die Zeit­er­fassung mit RFID-Readern können die Mit­ar­beiter mit RFID-Trans­pondern in Form eines Schlüs­sel­an­hängers schnell und unkom­pli­ziert Ihre Arbeits­zeiten erfassen.

So funk­tio­niert der RFID-Reader

Bei einem RFID-Trans­ponder System ist der Anhänger (Trans­ponder) den die Person mit sich trägt mit einem RFID-Chip aus­ge­stattet. Dieser ermög­licht eine berüh­rungslose Regis­trierung durch das Lese­gerät, den RFID-Reader. Der Trans­ponder enthält einen, für jeden Mit­ar­beiter ein­ma­ligen Code, der auto­ma­tisch über das Lese­gerät mit Datum und Uhrzeit erfasst wird. Das Lese­gerät gibt diese Daten direkt an die Software weiter, welche die Spei­cherung dieser ermög­licht.

Vor­teile des Ein­satzes eines RFID-Readers

Durch einen RFID-Reader orga­ni­sieren Sie die Arbeits­zeit­er­fassung ein­facher, trans­parent und effi­zient:

  • Ein­fache und schnelle Erfassung aller wich­tigen Daten
  • Auto­ma­tische Über­tragung der Zeiten an die Software
  • Zen­trale Ver­waltung im Online-Portal
  • DSGVO-konform

Auch wir bieten die Lösung für die mobile Zeit­er­fassung mittels RFID-Reader, um für unsere Kunden den Aufwand für die Arbeits­zeit­er­fassung so gering wie möglich zu halten.

Obwohl die Arbeits­zeit­er­fassung zunächst mit Aufwand ver­bunden zu sein scheint, bietet sie für Arbeit­geber ebenso Chancen wie für Arbeit­nehmer. Mit einem Zeit­er­fas­sungs­system lässt sich die Per­so­nal­ein­satz­planung besser orga­ni­sieren und die Arbeits­zeiten der Mit­ar­beiter werden fle­xibel, sicher, trans­parent und vor allem geset­zes­konform auf­ge­zeichnet.
Ins­be­sondere für Unter­nehmen mit Mit­ar­beitern oder Mon­teuren im Außen­dienst bieten sie außerdem eine wichtige Grundlage für die kor­rekte Abrechnung mit Kunden.

Mit der mobilen Zeit­er­fassung von PTC Telematik sparen Sie ab dem ersten Ein­satztag Zeit – Zeit, die Sie effektiv nutzen können.

Sie haben Fragen zum Thema Zeit­er­fassung? Sprechen Sie uns an, wir infor­mieren Sie gerne!



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen